Mein wertvollster Film mit Fitzgerald und Birgit Kusz
Fitzgerald und Birgit Kusz’s gemeinsamer Lieblingsfilm ist „Ginger und Fred“ von Federico Fellini aus dem Jahr 1986. Zu dieser Filmsatire aufs Fernsehen bemerkt Fitzgerald Kusz: „Was Fellini befürchtet hat, ist längst eingetreten. Und es ist noch viel schlimmer geworden.“ Fitzgerald Kusz wurde vor kurzem 75. Die Matinee ist quasi ein kleines Geburtstagsgeschenk an ihn und seine Frau.

In ihrer Jugend waren Pippo Botticella und Amelia Bonetti ein gefeiertes Tanzpaar wie einst Ginger und Fred. 30 Jahre später sollen die beiden für eine vorweihnachtliche Nostalgie-Show noch einmal gemeinsam im Fernsehen auftreten, wo sie erstmals seit ihrer Trennung wieder aufeinander treffen. Im TV-Studio herrscht das totale Chaos, die Show ist niveaulos, dümmlich und bizarr. Doch bei Pippo und Amelia keimen Erinnerungen an alte Zeiten wieder auf.



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Sonntag, 22. Dezember 2019
11:00

Casablanca

F/D/I 1986 | R: Federico Fellini | 125 Min. | ab 16 | dt. Fassung

In den Kalender …