Black Lives in America

Black Lives in America

Im Frühjahr 2017 zeigten wir unter dem Titel ‚Black Lives in America‘ erstmals afroamerikanisches Kino in einer Filmreihe. Mit dem Oscar-Erfolg von ‚Moonlight‘ war Black Cinema wieder in aller Munde und Hollywood trotzte dem neu gewählten ultrakonservativen Präsidenten Trump, indem es schwarze Filme auszeichnete. Seitdem hat sich einiges getan in Hollywood: ‚Black Panther‘ wurde als erster Superhelden-Film mit schwarzen Hauptdarstellern zum Superhit, Spike Lees Satire ‚BlacKkKlansman‘ gewann in Cannes den Großen Preis der Jury. Durch die weltweiten ‚Black Lives Matter‘-Proteste im Jahr 2020 gewann die Reihe noch einmal an tragischer Relevanz.

Im Oktober 2022 veranstalten wir das erste Horror-Special der Filmreihe!

Alle Filme in der Reihe ‚Black Lives in America‘ zeigen wir in der englischen Originalfassung mit deutschen Untertiteln (falls verfügbar). An jede Filmvorführung schließt sich ein kurzer Vortrag mit Filmgespräch in deutscher Sprache an. Filmbeginn ist jeweils um 19:30 Uhr.

In Kooperation mit dem Deutsch-Amerikanischen Institut Nürnberg