Babylon Berlin
Das Serien-Event des Jahres – bereits vor der Erstausstrahlung im Free-TV einmalig im Kino!
Am 22./23. September 2018 reist das Casablanca ins Berlin der 20er Jahre und lädt ein, die Geschichten um Kommissar Gereon Rath in der pulsierenden Stadt der Sünde auf der Kinoleinwand zu erleben!

Eine Metropole in Aufruhr. Ökonomie und Kultur, Politik und Unterwelt – alles befindet sich in radikalem Wandel. Spekulation und Inflation zehren bereits an den Grundfesten der immer noch jungen Weimarer Republik. Wachsende Armut und Arbeitslosigkeit stehen in starkem Kontrast zu Exzess und Luxus des Nachtlebens und der nach wie vor überbordenden kreativen Energie der Stadt. Gereon Rath, junger Kommissar aus Köln, wird nach Berlin versetzt, um den Kriminalfall eines von der Berliner Mafia geführten Pornorings zu lösen. Was auf den ersten Blick eine simple Erpressung zu sein scheint, entpuppt sich bald als Skandal, der Gereons Leben und das seiner engsten Vertrauten für immer verändern wird.

Zusammen mit der Stenotypistin Charlotte Ritter und seinem Partner Bruno Wolter sieht sich Rath einem Dschungel aus Korruption, Drogen- und Waffenhandel gegenüber, der ihn in einen existentiellen Konflikt zwischen Loyalität und Wahrheitsfindung zwingt. Denn wer ist Freund, und wer ist Feind in dieser Geschichte?

Selbst eine Institution wie die „Rote Burg“, das Polizeipräsidium von Berlin und Zentrum des Rechtsstaates und der Demokratie, wird in den politischen Unruhen zwischen kommunistischer Maidemonstration und aufkommendem Nationalsozialismus immer mehr zum Schmelztiegel einer dem Untergang geweihten Demokratie.

„Babylon Berlin“ ist die erste deutsche TV-Serie, die die politische Entwicklung der Weimarer Republik in allen Facetten und Gesellschaftsschichten erzählt. Mit den Augen eines jungen Kommissars aus Köln blicken wir hinter die Kulissen der „Goldenen Zwanziger“, die neben der Weltwirtschaftskrise den Tanz auf dem Vulkan zum Mythos haben werden lassen. Die Serie basiert auf den Romanen von Volker Kutscher über den Kommissar Gereon Rath.

In den Hauptrollen sind Volker Bruch als Gereon Rath und Liv Lisa Fries als Charlotte Ritter zu sehen. In weiteren Rollen Peter Kurth, Matthias Brandt, Leonie Benesch, Lars Eidinger, Mišel Matičević, Fritzi Haberlandt, Jördis Triebel, Christian Friedel, Hannah Herzsprung, Benno Fürmann, Severija Janušauskaitė, Jeanette Hain, Marc Hosemann u.v.m.

Dieses Bild benötigt einen alternativen Text, aber das Feld ist leer. Gib einen alternativen Text ein oder markiere das Bild als dekorativ.Das Casablanca zeigt an zwei Tagen beide Staffeln der Serie komplett – ingesamt 12 Stunden lang!
Nach der ersten Staffel wird die Casa-Kneipe zur schummrigen 20er Jahre-Bar, mit Absinth, Cocktails und stilvoller Musik.
Der Eintritt kostet 50 EUR (keine Ermäßigungen). Das Ticket gilt für beide Tage.

Beginn ist jeweils um 12 Uhr, ab 11 Uhr ist die Kneipe geöffnet.
Wir zeigen beide Staffeln mit jeweils einer langen Pause, in der wir einen Imbiss anbieten (im Preis enthalten). Ende der Vorführung ist jeweils gegen 19:30 Uhr.

Der Vorverkauf läuft – nur Vorverkauf, keine Reservierungen.
Tickets sind online (Link unten – zuzüglich Vorverkaufsgebühr) oder an der Kinokasse (ohne Gebühr) erhältlich.

Im Eintrittspreis enthalten ist ein Imbiss an beiden Tagen, ein Cocktail beim Babylon-Berlin-Empfang nach der ersten Staffel und ein von Sponsoren bereitgestellter Goodie-Bag (im Wert von über 40 EUR).




Samstag, 22. September — Sonntag, 23. September
12:00

Casablanca

Film-Website