Agenda 21-Kino: Frosch im Schnabel – 40 Tage Wut und Mut
Sondervorstellung im Rahmen des Agenda 21-Kino.

Vier Wochen im Januar verwandelt sich die CityKirche Konkordien in Mannheim in einen Ort des Widerstands: Die Wohlstandsgesellschaft wird auf den Kopf gestellt: Täglich 500 Menschen in Not – so arm sie sein mögen, so reich sind sie an Individualität. Gemeinsam mit vielen Ehrenamtlichen feiern sie Tag für Tag ein Fest der Herzlichkeit: Serviert wird nicht nur ein Drei-Gänge-Menü auf Porzellantellern, es gibt freundliche Servicekräfte, einen Chor, Stilberatung, einen Friseur – und manchmal wird einer gerettet, von der Straße oder vor dem Knast. Ein sensibler Dokumentarfilm, der aufrüttelt und berührt.

„Solange der Frosch quer im Schnabel des Storches ist, hat er noch nicht verloren…“ erklärt Klaus, der haarscharf an der Obdachlosigkeit vorbei geschrammt ist, hochzufrieden. Um Leute wie ihn geht es in dem Film. Eigentlich kommen sie um satt zu werden, aber dann passiert etwas anderes: Begegnungen, Menschen, die sich für andere interessieren, die einander helfen, Beratung, Begleitung, Unterstützung. Und dann sind da noch zwei Pfarrerinnen, die Position beziehen. Die politisch sind. All das in einer Kirche. Komische, traurige, verstörende Geschichten von Leuten die auf der Straße leben oder im Knast waren, Leuten die krank sind oder arbeitslos. Geschlagene, Geflüchtete, Einsame. Und inmitten dieser Leute ein Filmteam. Sensible Bilder und unerwartete Einsichten, einfühlsam, skurril, lustig und manchmal todtraurig.

Eintritt frei dank ebl Naturkost.



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Aufgrund Corona-bedingter Änderungen im Kassensytem können wir aktuell keine Online-Reservierungen annehmen. Bitte reservieren Sie Ihre Plätze per E-Mail an reservierung@casablanca-nuernberg.de!

Sonntag, 10. Januar 2021
11:30

Casablanca

Doku | D 2019 | R: Stefan Hillebrand | 88 Min. | FSK offen | dt. Originalfassung

In den Kalender …