Die Queer-Filmnacht im Casablanca

Die Queer-Filmnacht – immer am 2. Montag im Monat!

In Zusammenarbeit mit der Edition Salzgeber präsentieren wir immer am 2. Montag im Monat um 20:30 Uhr die Queer-Filmnacht!

www.queerfilmnacht.de

Queeres Filmwochenende

7. bis 11. Juni 2018
Casablanca Filmkunsttheater und Cinecittá

Wie jedes Jahr findet im Juni im Casablanca und im Cinecittá ein queeres Filmwochenende statt.

Das Wochenende beginnt am Donnerstag mit der Eröffnung im Casablanca - und einer Preview des doppelten Berlinale-Gewinners Las Herederas, einer lesbischen Liebesgeschichte aus Paraguay. Der Film wurde in Berlin mit dem Alfred-Bauer-Preis für einen Spielfilm, der neue Perspektiven eröffnet ausgezeichnet, und mit einem Silbernen Bären für die Hauptdarstellerin Ana Brun.

Auch am Samstag beginnt der Abend mit einem hochdekorierten Film: Landrauschen gewannt beim Max-Ophüls-Festival den Hauptpreis als bester Spielfilm sowie den Preis für das beste Drehbuch und den Preis der Ökumenischen Jury.

Danach ist ein Stammgast des Casablanca bei uns, Axel Ranisch. Dieses Mal liest er - und zwar aus seinem Debüt-Roman Nackt über Berlin, für den er gerade auf der LitCologne den Nachwuchs-Literaturpreis gewonnen hat!

Am Montag findet dann zum gewohnten Termin am 2. Montag im Monat die queere Filmnacht statt. Auch hier ein Highlight, Marvin von Anne Fontaine, unter anderem mit Isabelle Huppert.

Das Programm:

Donnerstag, 7. Juni
19:30 Festival-Eröffnung mit Sektempfang

20:00 Las Herederas (OmU)

Freitag, 8. Juni
Programm im Cinecittá

Samstag, 9. Juni

17:30 Uhr: Landrauschen

20:00 Uhr: Axel Ranisch liest: "Nackt über Berlin"
Eintritt: 12 EUR / 10 EUR ermäßigt. Vorverkauf läuft, keine Reservierung!

Sonntag, 10. Juni
Programm im Cinecittá

Montag, 11. Juni
20:30 Uhr: Queer-Filmnacht: Marvin (Preview)

Die nächsten Vorstellungen ...

Karten können über die orangefarbenen Vorverkaufs-Links reserviert oder gekauft werden!

Mit Klick auf "Info" können weitere Informationen zu den Filmen aufgerufen werden.