[Black Lives in America] Passing – Seitenwechsel
Sondervorstellung im Rahmen der Reihe ‚Black Lives in America‘ in Kooperation mit dem Deutsch-Amerikanischen Institut Nürnberg. Danach Filmgespräch mit Stephen Koetzing (Amerikanistik, FAU Erlangen-Nürnberg).

Die Welt einer Schwarzen Frau im New York der 1920er-Jahre steht kopf, als sie einer Kindheitsfreundin über den Weg läuft, die als Weiße lebt. Eine Filmadaption des gleichnamigen Romans von Nella Larsen aus dem Jahr 1929. Der Debütfilm von Rebecca Hall brilliert mit den beiden Hauptdarstellerinnen Ruth Negga und Tessa Thompson.

In Rebecca Halls cleverem, historischen Drama ist das Leben alles andere als schwarz-weiß.“ (The Guardian)



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Donnerstag, 17. März 2022
19:30

Casablanca

USA 2021 | R: Rebecca Hall | 98 Min. | ab 12 | engl. OmU

In den Kalender …