Mein Leben als Zucchini
Als seine Mutter unerwartet stirbt, kommt der Neunjährige mit dem Spitznamen Zucchini ins Kinderheim. Anfangs fällt es ihm schwer, sich einzuleben, nicht nur, weil er von dem draufgängerischen Simon drangsaliert wird. Doch nach und nach freundet sich Zucchini mit ihm und den anderen Kindern an, die alle wie er schlimme Dinge erlebt haben. Gemeinsam entwickeln sie sogar einen Rettungsplan für Camille, der die Adoption durch ihre unsympathische Tante droht. Und dann gibt es noch den Polizisten Raymond, der sich nicht nur für Zucchini als Freund und Helfer herausstellt…

„Die Inszenierung lässt Poesie, Realismus und Fiktion mustergültig ineinanderfließen und schafft dabei für ein breites Publikum Zugänge zu einem schwierigen Thema.“ (Filmdienst)

Empfohlen ab 9 Jahren
FBW-Prädikat „besonders wertvoll“


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Donnerstag, 16. Februar 2017
00:00

Casablanca

CH/FR 2016 | R: Claude Barras | 66 Min. | ab 0 | empfohlen ab 9 | dt. Fassung

Zum Schulmaterial