7. Nürnberger Fahrrad-Film-Festival

Schnelle Filme auf schmalen Reifen

Dem Fahrrad gehört die mobile Zukunft – das ist offenkundig, auch wenn Nürnberg (mal wieder) beim ADFC-Fahrrad-Klimatest erst kurz vor dem Besenwagen ins Ziel kommt, Radwege gebaute werden, die zwar rot aber viel zu schmal sind und hunderte von Millionen in Auto-Infrastruktur investiert werden.

Die Menschen, die sich den Sattel zwischen die Beine klemmen, wissen es natürlich besser: Das Glück hat zwei Räder, und die fahren wahlweise durch Afrika (Anderswo – Irgendwo in Afrika) oder ohne Lenker und Bremse die 48 Kehren des Stelvio-Passes hinab (48 Kehren in der Nacht). Dazu kommen kurze Filme (beim International Cycling Film Festival) und zum Auftakt ein programmatischer Dokumentarfilm, der zeigt, wie schön und einfach doch alles sein könnte (Why We Cycle).

Ein Festival für alle, die auf schmalen Reifen unterwegs sind!