Sondervorstellung: Stille Nacht
Sondervorstellung im Begleitprogramm zur Ausstellung DIE NACHT im Museum für Kommunikation Nürnberg.

Im Jahre 1818 wird der junge und idealistische Priester Joseph Mohr nach Oberndorf versetzt. In dem kleinen Städtchen nahe Salzburg herrscht Armut und Perspektivlosigkeit, daher setzt sich das Mohr das Ziel, die Kirche wieder näher zu den Menschen zu bringen. Zu Weihnachten stellt er einen Chor zusammen, in dem auch Mitglieder willkommen sind, die der Kirche den Rücken gekehrt haben. Das wiederum gefällt dem ansässigen Pfarrer Vater Noestler überhaupt nicht und es kommt zum Konflikt zwischen den beiden Geistlichen. Der verschlimmert sich noch, als der junge Neuankömmling den Wunsch äußert, den weihnachtlichen Gesang nicht in Latein, sondern in Deutsch abzuhalten. Noestler droht mit Sanktionen und Mohr muss sich entscheiden, ob er diesem das Feld überlässt oder sich selbst und seinen Idealen treu bleibt. Unterstützung erhält er immerhin von seinem guten Freund Franz Gruber, der ihm rät, seinen Weg unbeirrt weiter zu beschreiten.

Eintritt frei! Anmeldung ausschließlich über das Museum für Kommunikation Nürnberg per Mail mkn.anmeldung@mspt.de 




 

Sonntag, 16. Dezember
17:00

Casablanca

USA 2012 | R: Christian Vuissa | 95 Min | deutsche Fassung

In den Kalender …