Science Fiction-Reihe: 2001 – A Space Odyssey
Ein mysteriöser, schwarzer Monolith vermutlich außerirdischer Abstammung beeinflusst in der Urzeit die Evolution und Entstehung der Menschheit. Jahrtausende später wird der Monolith von Wissenschaftlern auf dem Mond entdeckt. Er lockt ein Raumschiff Richtung Jupiter. Doch die Mission endet nach einem Computerzusammenbruch in einer Katastrophe. Der einzige Überlebende muss sich dem Monolithen stellen.

Ein Meilenstein des Kinos: Kubricks Zukunftstechniken und Weltraumaktionen überwältigen auch 50 Jahre nach seiner Erstaufführung das Publikum. 

Der Film wird in der restaurierten Fassung gezeigt – als Roadshow-Präsentation mit der originalen Ouvertüre und Pausenmusik.




Sonntag, 11. August
19:00

Casablanca

GB 1968 | R: Stanley Kubrick | 149 Min. | ab 12 | engl. OmU

In den Kalender …