Film-Symposion „Psychoanalyse und Film“: Die Tochter. Der Sohn.
Ende November findet erneut das Symposion und Film-Wochenende „Psychoanalyse und Film“ statt.

Thema des diesjährigen Symposions: „Die Tochter – der Sohn“. In den ausgewählten Filmen begegnen wir dem Beziehungsgeschehen zwischen Kindern und ihren Eltern auf sehr unterschiedliche Weise, in verschiedenen Lebensphasen und Lebenskontexten.
Die Hintergründe und Motive, die zu Einschränkungen, Kummer oder auch psychischer Erkrankung führen, sind den Beziehungspartnern häufig nicht bewusst. Kinder können in jedem Alter Projektionsfläche für unbewusste Sehnsüchte oder Rivalität ihrer Eltern werden, deren unerfüllte Wünsche sie erfüllen sollen.

Das Filmprogramm besteht aus sechs sorgsam ausgewählten Filmen. Gleich drei Filmemacherinnen werden zu ihren Filmen für ein Filmgespräch ins Casablanca kommen.
Bereits am 10. September macht ‚Lara‘ als „Film auf der Couch“ Lust auf das Wochenende.

Das Programm:

Auftakt am Sonntag, 10. November
18:00 Film auf der Couch: ‚Lara‘ (mit Filmgespräch)

Freitag, 29. November
17:00 ‚Little Miss Sunshine‘ (mit Filmgespräch)
20:00 Preview ‚Little Joe‘
Danach Gespräch mit der Regisseurin Jessica Hausner

Samstag, 30. November
13:00 ‚Das Zimmer meines Sohnes‘ (mit Filmgespräch)
15:30 ‚Jung und schön‘ (mit Filmgespräch)
18:00 ‚Kinder unter Deck‘
Danach Gespräch mit der Filmemacherin Bettina Henkel
20:30 Preview ‚Pelikanblut‘
Danach Gespräch mit der Regisseurin Katrin Gebbe

Donnerstag, 29. November — Freitag, 30. November
17:00

Casablanca

In den Kalender …