Nur eine Frau
Basierend auf Recherchen in ihrem persönlichen Umfeld, Gerichtsakten, bislang unveröffentlichten Gesprächen mit der Familie, den Tätern, Freundinnen und Freunden erzählt NUR EINE FRAU die Geschichte von Hatun Aynur Sürücü. Die Deutsch-Türkin wurde 2005 von ihrem jüngeren Bruder, der die Ehre der Familie wiederherstellen wollte, erschossen. Der Ehrenmord sorgte für einen Aufschrei und löste bundesweite Debatten über unterschiedliche Wertvorstellungen aus.

2007 wurde deshalb erstmals das Projekt „HEROES“ ins Leben gerufen. In diesem setzen sich junge Männer aus Familien mit Migrationshintergrund für Gleichberechtigung und Selbstbestimmung sowie gegen Gewalt und Unterdrückung aufgrund von Familienehre ein. Seit 2013 wird das Projekt auch in Nürnberg umgesetzt.

Im anschließenden Gespräch stellen Mitarbeiter und Teilnehmer das Heroes-Projekt vor und stehen für Fragen und Diskussionen zur Verfügung. Zu Gast ist der aus Nürnberg stammende Schauspieler Ruand Taleb. Ruand Taleb verkörpert in dem Film die Rolle des jüngeren Bruders Ayhan, der seine Schwester im Namen der Ehre tötet. Er wird nach dem Film ebenfalls für Fragen zur Verfügung stehen.




Donnerstag, 12. September
19:00

Casablanca

D 2019 | R: Sherry Hormann | 96 Min. | ab 12 | dt. Originalfassung (z.T. OmU)

In den Kalender …