Kino am Nachmittag: Der Zauberberg
Leider muss der Besuch von Hans W. Geißendörfer wegen kurzfristiger Absage des Gastes entfallen!

Auf den „Zauberberg“, eine enklavenhaft gelegene Kurklinik in den Schweizer Bergen, verschlägt es 1907 den Hamburger Patriziersohn Hans Castorp, der dort seinen Cousin besucht, der ein Lungenleiden auskuriert. Im Laufe seines Aufenthalts erliegt Castorp dem mysteriösen Zauber der entlegenen Anstalt und kehrt erst nach sieben Jahren mit Beginn des Ersten Weltkriegs nach Hamburg zurück. Für das deutsche Kino war Hans W. Geißendörfers Verfilmung des genialen Romans von Thomas Mann 1981 ein gewagtes Mammut-Unternehmen, das nur im Rahmen einer europäischen Koproduktion finanziert werden konnte. Bemerkenswert ist „Der Zauberberg“ vor allem dank seiner glänzenden Schauspielerleistungen und seines hohen handwerklichen Niveaus.




Montag, 29. April
14:00

Casablanca

BRD 1981 | R: Hans W. Geißendörfer | 153 Min. | ab 16 | deutsche Fassung

In den Kalender …