Ukraine-Benefiz: Maidan
Benefiz-Vorstellung für Spendenzwecke in der Ukraine – alle Infos hier!
Der Eintritt kostet nach Selbsteinschätzung 5, 10 oder 15 Euro. Die kompletten Einnahmen werden gespendet!

„Maidan“ hält einen Bürgeraufstand fest, der sich in Kiew im Winter 2013/14 ereignet hat. Der Film folgt der Entwicklung der Revolution: von friedlichen Kundgebungen von einer halben Million Menschen am Maidan-Platz bis zu den blutigen Straßenschlachten zwischen den Aufständischen und der Bereitschaftspolizei.

„Maidan“ ist das Porträt einer erwachenden Nation, die ihre Identität wiederentdeckt.

Regisseur Sergei Loznitsa erhebt sich über die gegenwärtigen politischen Themen und blickt auf die wahre Natur des Aufstands als ein soziales, kulturelles, und philosophisches Phänomen. Als eine kraftvolle Mischung aus Begeisterung, heroischem Kampf, Terror, Zivilcourage, Hoffnung, Solidarität, Volkskultur, Passion und Selbstaufopferung, ist „Maidan“ ein erstaunliches cineastisches Gemälde, das klassisches Filmemachen und dokumentarische Dringlichkeit miteinander verbindet.



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Montag, 14. März 2022
18:00

Casablanca

NL/UA 2014 | R: Sergei Loznitsa | 133 Min. | OmU

In den Kalender …