Wir waren Kumpel
„Keine Ahnung, wie mein Leben mit einem anderen Beruf verlaufen wäre. Aber mittlerweile ist der Bergbau ein Teil von mir.“ Trans* Frau Martina ist die einzige Frau, die je in Deutschland im Steinkohlebergbau gearbeitet hat. Nun arbeitet sie im Salzbergbau. Ihre früheren Kumpel fahren zur letzten Schicht hinunter in den dunklen Stollen. Ein letztes Mal vom Kohlestaub geschwärzte Gesichter, dann Abschied von Kollegen, die Freunde geworden sind.

Die Zukunft bedeutet Neuorientierung, in neuen Berufen, neuen Hobbys. „Locke“ reist mit seinem besten Freund „Langer“ im Wohnmobil nach Frankreich, sie suchen das Meer. Eine atemberaubend schön gefilmte, dokumentarische Erzählung über die Vergangenheit unter Tage und den Beginn vom Rest des Lebens.

Die gesellschaftliche Aufgabe des Strukturwandels blendet [der Film] aus. Aber die fünf Porträts, die sich gemeinsam zu einem schönen Andenken an das Selbstverständnis der Bergbaukumpel formen, machen Mut. Denn Menschen können auch später im Leben neue Wege beschreiten, neue Interessen entdecken.“ (kino-zeit.de)




Donnerstag, 29. Februar 2024
00:00

Casablanca

DE 2023 | R: Christian Johannes Koch & Jonas Matauschek | 104 Min. | dt. Originalfassung | ab 0