Ex Libris: die Public Library von New York
Premiere mit Filmgespräch am Mittwoch, 24. Oktober, 18:00 Uhr im Rahmen des Tag der Bibliotheken, in Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Nürnberg

Mit über 51 Millionen Medien ist die New York Public Library eine der größten Bibliotheken der Welt. Doch das 1911 eröffnete Haus ist mehr als ein altehrwürdiges Archiv des Wissens, Sammelns und Bewahrens von Informationen – im Zuge der digitalen Revolution erfindet sich die Bibliothek neu als ein vielschichtiger und lebendiger Ort des gemeinsamen Lernens.

Dokumentarfilm-Legende Frederick Wiseman ist mit seiner Kamera tief in den Kosmos der New York Public Library eingedrungen und hat einen Ort entdeckt, an dem Demokratie gelebt wird. Hier, zwischen Bücherstapeln und Monitoren, kann jeder sein Recht auf Bildung wahrnehmen und sich mit Anderen austauschen. Die Kraft der Gedanken ist der Anfang einer besseren Welt.

Eine Hymne auf das Wissen und die menschliche Neugier! (epd Film)

Im Anschluss an den Film findet eine Gesprächsrunde mit Elisabeth Sträter, Direktorin der Stadtbibliothek Nürnberg, statt. Es geht um die Rolle der Bibliotheken heute und morgen: Wie sieht im Vergleich mit der New York Public Library die Situation der Stadtbibliothek Nürnberg aus? Werden Bibliotheken heute anders genutzt als früher? Wie hat sich das Leseverhalten geändert? Welche Aufgabe haben Bibliotheken in Bezug auf gesellschaftliche Teilhabe und Demokratie?




Mittwoch, 24. Oktober
18:00

Casablanca

USA 2017 | R: Frederick Wiseman | 197 Min. | engl. OmU

Film-Website