Welttag der seelischen Gesundheit: Elling
Sondervorführung in Zusammenarbeit mit der arbewe gemeinnützige Arbeit zum Woche der seelischen Gesundheit
Mit Filmgespräch. Eintritt frei!

Elling, der Denker, der sich aber alleine nicht auf die Straße traut, und der stämmige große Kjell mit dem Geist eines Jungen, beziehen nach zwei Jahren Psychatrie eine Sozialwohnung in Oslo. Von nun an müssen sie sich im realen Leben zurechtfinden – einkaufen, telefonieren, Essen kochen. Während Kjell mit einer Nachbarin anbandelt, findet auch Elling in einem alten Literaten einen neuen Freund.

Nominiert für den Auslands-Oscar und Norwegens erfolgreichster Film des vergangenen Jahres, ist der zweite Spielfilm von Theaterregisseur Petter Naess eine hinreißend geradlinig erzählte Ballade von zwei liebenswerten Typen, die sich nicht normal verhalten und voller Skurrilität in das Abenteuer Leben starten. Vergnüglich, der lakonische und schlagfertige Humor.




Mittwoch, 10. Oktober
18:30

Casablanca

NO 2001 | R: Petter Næss | 88 Min. | ab 6 | dt. Fassung

Film-Website