[Cinema della Casa] Night on Earth
Die persönlichste Filmreihe im Casablanca: Wir zeigen die Lieblingsfilme der Menschen, die im Casa aktiv sind. Im Mai zeigen wir einen Lieblingsfilm von Gerald, der im Casa ehrenamtlich an der Kasse arbeitet.

Fünf Episoden aus Los Angeles, New York, Paris, Rom und Helsinki, wo zur selben Zeit Menschen ein Taxi besteigen und dabei die seltsamsten Geschichten erzählen oder erleben. Jim Jarmusch entwirft in durchgängig lakonischem Grundton Momentaufnahmen fernab jeden Hollywood-Glamours; eine entspannte, kurzweilige Fingerübung, ebenso „bescheiden“ wie sympathisch. (Filmdienst)

„Seit ich in den 90er Jahren ‚Down by Law‘ gesehen habe, lässt mich Jim Jarmusch nicht mehr los. Obwohl ihn Aki Kaurismäki als den „langsamsten Filmemacher aller Zeiten“ bezeichnet, faszinieren mich Jarmuschs Blick aufs Detail, die Auswahl der Schauspieler*innen, sein (schwarzer) Humor und die Filmmusik, u.a. von Tom Waits. All das findet sich auch in „Night on Earth“, gedreht auf zwei Kontinenten, in 5 Städten, und in 5 Taxis. Obwohl (wie immer bei Jarmusch) nicht viel passiert, sind die Zufallsbegegnungen und Dialoge in den Taxis einfach grandios.“ (Gerald über seinen Wunschfilm)




Montag, 20. Mai 2024
20:30

Casablanca

US 1991 | R: Jim Jarmusch | 126 Min. | ab 16 | mehrsprach. OmU

In den Kalender …