[Black Lives in America: Schulkino-Special] Harriet – Der Weg in die Freiheit
In Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Amerikanischen Institut Nürnberg zeigen wir am Dienstag, den 19. Juli ‚Harriet‘ und am Mittwoch, den 26. Juli ‚The Hate U Give‘ als Schulkino-Spezialvorstellungen – mit Rahmenprogramm von Dr. Katharina Gerund (FAU, Amerikansitik) und, dank großzügiger Förderung durch das DAI, zum regulären Schulkino-Eintrittspreis von 4 Euro pro Schüler*in. 

‚Harriet – Der Weg in die Freiheit‘ erzählt die kraftvolle, wahre Geschichte der Sklavin Harriet Tubman, die im 19. Jahrhundert nicht nur selbst der Sklaverei entfloh, sondern weiteren Hunderten Sklaven zur Freiheit verhalf. Ihr einzigartiger Mut, ihre starke Willenskraft und der besondere Einfallsreichtum bei den Befreiungsaktionen machten sie zu einer der bekanntesten Persönlichkeiten im Kampf um Gleichberechtigung.

Regisseurin Kasi Lemmons inszeniert erstmals die wahre Geschichte um die legendäre Freiheitskämpferin, deren selbstloser Einsatz bis heute nichts an Faszination verloren hat. Neben Cynthia Erivo in der Hauptrolle sind Leslie Odom Jr., Joe Alwyn und Janelle Monáe in weiteren Rollen zu sehen.

„Die Filmbiografie über die Abolitionistin feiert deren außerordentliche Verdienste und profitiert von der großartigen Leistung der Hauptdarstellerin.“ (Filmdienst)

Empfohlen ab 13 Jahren
FBW-Prädikat „besonders wertvoll“


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Melden Sie sich ab sofort per E-Mail (schulkino@casablanca-nuernberg.de), Telefon (0911-217 92 61) oder Online-Anmeldeformular an!

Dienstag, 19. Juli 2022
09:00

Casablanca

USA 2019 | R: Kasi Lemmons | 125 Min. | ab 12 | empfohlen ab 13 | engl. OmU + dt. Fassung

Zum Schulmaterial