[CasaAkademie] Doris Dörrie
Das Angebot für alle, die mehr über Film und Kino wissen wollen: Im Mittelpunkt der CasaAkademie stehen Themen wie herausragende Regisseure und ihre relevanten Werke, Filmgeschichte und wegweisende Filmepochen sowie aktuelle Entwicklungen im Kino. Vorkenntnisse oder Vorarbeit wie die Lektüre von Fachliteratur bzw. vorherige Besuche von Filmen sind dabei nicht erforderlich, wichtig ist allein das Interesse am Film!

Doris Dörrie – Geschichtenerzählerin und Filmemacherin

Doris Dörrie ist zweifellos die populärste deutsche Filmemacherin. Ihre Erfolgsgeschichte begann in den 1980er Jahren. Seither hat sie rund zwei Dutzend Kino- und Fernsehfilme inszeniert. Anlässlich des Kinostarts ihres neuen Films „Freibad“ werden wir auf ihr umfangreiches filmisches Werk zurückblicken und auf einzelne Filme näher eingehen.

Aber Doris Dörrie ist nicht nur Filmemacherin, sondern seit vielen Jahren auch Schriftstellerin. Viele ihrer Filme basieren auf eigenen Romanen oder Kurzgeschichten, in ihren letzten Büchern schildert sie viel Selbsterlebtes. Ihre erfrischend unprätentiöse Sprache  begeistert zunehmend die Leser und für die „Zeit“ ist sie inzwischen „eine der besten Erzählerinnen der deutschen Gegenwartsliteratur“.  In unserem Portrait wollen wir  beide Seiten ihres künstlerischen Schaffens angemessen berücksichtigen und uns der Frage nähern, was  die Kunst ihres Erzählens ausmacht.

Referent: Rainer Mesch

NEU: Bitte erwerben Sie Karten für diese Veranstaltung über unser Buchungssystem oder reservieren Sie über die Kinokasse.
Achtung: Diese Ausgabe der CasaAkademie findet im Kino 1 statt (nicht im CasaLaden)!

Eintritt: 10 € / ermäßigt 7 €


Samstag, 10. September 2022
13:00

Casablanca

In den Kalender …