Agenda 21-Kino: Die Rückkehr der Wölfe
Sondervorstellung im Rahmen des Agenda 21-Kino. Danach Filmgespräch mit Heidi Stafflinger (angefragt) und Vetreter*in des Bayerischen Staatsforst (angefragt).

Der Wolf polarisiert und fasziniert, und er bringt Unordnung in unser System.150 Jahre nachdem der Wolf in Mitteleuropa ausgerottet wurde, erobert er sichunaufhaltsam seinen Platz zurück. Sind Wölfe gefährlich für den Menschen; ist ein Zusammenleben möglich? Der Wolf spaltet die Meinungen, seine Rückkehr lässt die Ablehnung des Menschen neu aufleben. Ausgehend von der Rückkehr der Wölfe in die Schweiz begeben wir uns auf Spurensuche nach Österreich, nach Deutschland in die Lausitz, nach Polen, Bulgarien und Minnesota, wo frei lebende Wolfsrudel keine Seltenheit sind.

Eintritt frei dank ebl Naturkost.



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Sonntag, 12. April 2020
11:30

Casablanca

CH/D | R: Thomas Horat | 90 Min. | FSK 6 | dt./schwz. OmU

In den Kalender …