[10 Tage – 10 Filme] Die Frau im Nebel – Decision to Leave
Preview am Freitag, 30. Dezember, 18:00 Uhr im Preview-Festival „10 Tage – 10 Filme“ – empfohlen von Casa-Vorführerin und Programmgruppen-Mitglied Marlene:

Ein cleverer, subtiler und teils urkomischer Film, der rekontextualisiert, was Liebe ist. Ungewohnt zahm für Park Chan-wook, dennoch vielschichtig, sensibel und meisterhaft geschnitten (wie es von dem Regisseur zu erwarten ist). ‚Die Frau im Nebel‘ ist ein Film, der zum Mitpuzzeln und Einfühlen einlädt.

Seo-rae (Tang Wei) ist eine Frau, die gern die Kontrolle behält. Selbst als ihr Mann in den Tod stürzt, bleibt sie seltsam unberührt. Der Kommissar Jang (Park Hae-il), vertraut mit den Abgründen der menschlichen Seele, stellt Seo-rae ins Zentrum der Untersuchung. Doch seine Faszination für diese so verletzliche wie aufregend schöne junge Frau unterwandert die Ermittlungen. Jang beobachtet Seo-rae, umkreist sie, verfolgt sie. Aus Verhören werden Gespräche, aus Verdacht wird Hoffnung. Doch die Wahrheit macht ihre eigenen Spielregeln, die Seo-rae und Jang schon bald nicht mehr unter Kontrolle haben.

Nach PARASITE der neue Kino-Geniestreich aus Südkorea: Mit DIE FRAU IM NEBEL erfindet der vielfach preisgekrönte Kult-Regisseur Park Chan-wook (OLDBOY, DIE TASCHENDIEBIN) sein Kino völlig neu. Ein genialer Drahtseilakt zwischen mitreißendem Film Noir und melodramatischer Liebesgeschichte, von feinem Humor durchsetzt, zutiefst bewegend erzählt und bis zum Schluss hochspannend. Eine gewaltige Kino-Erfahrung, die bei den diesjährigen Filmfestspielen von Cannes nicht nur die Kritiker zu begeistern wusste, sondern auch völlig zu Recht mit dem Regie-Preis ausgezeichnet wurde.



YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Freitag, 30. Dezember 2022
18:00

Casablanca

KR 2022 | R: Park Chan-Wook | 138 Min. | ab 16 | kor. OmU

In den Kalender …